Apfel-Lasagne | Lasagne | Nudeln | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Apfel-Lasagne

Zutaten:

Für die Tomaten-Hack-Sauce:

  • 500g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Kräuter (Majoran, Rosmarin, etc.)
  • 125ml Apfelsaft
  • 125ml Gemüsebrühe
  • etwas Salz und Pfeffer

Für die Béchamelsauce:

  • 60g Butter
  • 60g Mehl
  • 500ml Milch
  • etwas Salz und Pfeffer
  • geribene Muskatnuss

Für den Belag:

  • 3 große, säuerliche Äpfel
  • 12 Lasagneplatten
  • 100g geriebener Emmentaler
  • 150g Mozzarella

Zubereitung:

Tomaten-Hack-Sauce:

Die Tomaten in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und im Öl andünsten. Das Hack hinzufügen und unter Rühren anbraten, bis es krümelig ist. Die Kräuter, den Apfelsaft, die Brühe und die Tomaten hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Béchamelsauce:

Für die Béchamelsauce die Butter in der Pfanne zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Die Milch unter ständigem Rühren dazugeben und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Belag:

Die Äpfel entkernen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform erst mit etwas Sauce ausgießen und dann mit vier Lasagneblättern auslegen. Die Hälfte der Apfelscheiben daraufgeben, dann eine Hälfte der Hackfleischfüllung darauf verteilen, anschließend mit Sauce übergießen. Diesen Vorgang wiederholen und abschließend noch eine Lage Lasagne darüber legen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und zusammen mit dem geriebenen Käse und den Butterflöckchen auf die Lasagneblätter verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 40 Minuten überbacken, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

Tags: Nudeln
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.