Asiatisches Zanderfilet | Zander | Fisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Asiatisches Zanderfilet

Zutaten für 6 Personen

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • ein halber Bund Brunnenkresse
  • eine halbe Chilischote
  • ein halber Tl Zucker
  • 3 Tl mittelscharfer Senf
  • Saft einer halben Limette
  • 2 El Sojasoße
  • 5 El Rapsöl
  • 1 Tl Sesamöl
  • 125 g Asianudeln
  • Gewürzsalz
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • 4 Stiele Koriandergrün
  • 2 El geröstete Sesamsaat
  • 6 Zanderfilets (à 80 g, mit Haut, ohne Gräten)

Zubereitung

  • - die Frühlingszwiebeln putzen und mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden
  • - Brunnenkresse ebenfalls putzen und waschen
  • - in einem Sieb gut abtropfen lassen
  • - Chilischote fein hacken (nach Bedarf vorher entkernen)
  • - Zucker, Senf, Limettensaft, Sojasoße, sowie das Öl miteinander verrühren
  • - die Asianudeln in kochendem Salzwasser kochen
  • - abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen
  • - Shiitake-Pilze putzen und entstielen
  • - in einer Pfanne Rapsöl erhitzen
  • - Pilze kurz anbraten
  • - etwas Wasser zugeben und mit Gewürzsalz abschmecken
  • - Koriander in feine Streifen schneiden
  • - Nudeln mit Koriander und der Hälfte des Dressings mischen
  • - Fischfilets salzen
  • - in einer Pfanne Öl erhitzen und die Filet auf der Hautseite anbraten
  • - Fisch wenden und Pfanne vom Herd nehmen
  • - Fischfilets noch etwa 2 Minuten ziehen lassen

Anrichten

  • - Teller vorwärmen
  • - mit einer Gabel ein Nudelnest drehen und auf den Tellern anrichten
  • - Pilze und Brunnenkresse darüberstreuen
  • - Zander daraufsetzen
  • - mit der restlichen Vinaigrette nappieren 
  • - mit Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.