Balsamessig und Balsamico bei KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Balsamessig und Balsamico

Die perfekte Würze: Balsamessig und Balsamico

Mit Balsamico oder auch Balsamessig wird eine spezielle Essigart bezeichnet, die sich durch ein besonderes Herstellungsverfahren sowie einen sehr aromatischen Geschmack auszeichnet. Der Name leitet sich vom italienischen Wort "il balsamo" (= der Balsam) ab, was sich einerseits auf seinen angenehmen Geruch sowie seine frühere Verwendung als Heilmittel ableitet.

Bei der Herstellung vom originalen Aceto Balsamico Tradizionale di Modena wird der nicht vergorene Most der Sauvignon- und Trebbianotrauben durch ein sehr langsames Kochen eingedickt. Durch dieses Einkochen auf offenem Feuer findet bei dem Balsamessig keine alkoholische Gärung statt, wie es bei anderen Essigsorten der Fall ist. Balsamico wird jahrelang in Holzfässern gelagert, wodurch er seinen kräftigen und süßlich-sauren Geschmack sowie seine auffällige Farbe erhält.

Viele Variationen vom Balsamessig werden mit weiteren geschmacksvollen Zutaten gemischt, so dass ein noch individuellerer Geschmack zu Trage tritt. Wie zum Beispiel die Schuhbeck Crema di Balsamico Cassis-Chili oder auch Wibergs Balsamico barrique Apfelessig.

Verwendungsmnöglichkeiten für den Balsamico:

  • Salatmarinaden
  • Dips
  • Apertitif
  • Sauce zu Entengerichten
  • Brotaufstrich
  • Dessert

Die italienische Küche ist bekannt für die Verwendung vom Balsamessig;  ein Essig-Öl-Dressing ohne Balsamico ist hier kaum denkbar. Richtige Gourmets lieben auch den reinen Balsamico-Geschmack und geniessen ihn pur auf Erdbeeren oder Parmesan. Hierfür eignet sich besonders die Crema di Balsamico, welche besonders cremig und dickflüssig ist.

Die perfekte Würze: Balsamessig und Balsamico Mit Balsamico oder auch Balsamessig wird eine spezielle Essigart bezeichnet, die sich durch ein besonderes Herstellungsverfahren sowie einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Balsamessig und Balsamico

Die perfekte Würze: Balsamessig und Balsamico

Mit Balsamico oder auch Balsamessig wird eine spezielle Essigart bezeichnet, die sich durch ein besonderes Herstellungsverfahren sowie einen sehr aromatischen Geschmack auszeichnet. Der Name leitet sich vom italienischen Wort "il balsamo" (= der Balsam) ab, was sich einerseits auf seinen angenehmen Geruch sowie seine frühere Verwendung als Heilmittel ableitet.

Bei der Herstellung vom originalen Aceto Balsamico Tradizionale di Modena wird der nicht vergorene Most der Sauvignon- und Trebbianotrauben durch ein sehr langsames Kochen eingedickt. Durch dieses Einkochen auf offenem Feuer findet bei dem Balsamessig keine alkoholische Gärung statt, wie es bei anderen Essigsorten der Fall ist. Balsamico wird jahrelang in Holzfässern gelagert, wodurch er seinen kräftigen und süßlich-sauren Geschmack sowie seine auffällige Farbe erhält.

Viele Variationen vom Balsamessig werden mit weiteren geschmacksvollen Zutaten gemischt, so dass ein noch individuellerer Geschmack zu Trage tritt. Wie zum Beispiel die Schuhbeck Crema di Balsamico Cassis-Chili oder auch Wibergs Balsamico barrique Apfelessig.

Verwendungsmnöglichkeiten für den Balsamico:

  • Salatmarinaden
  • Dips
  • Apertitif
  • Sauce zu Entengerichten
  • Brotaufstrich
  • Dessert

Die italienische Küche ist bekannt für die Verwendung vom Balsamessig;  ein Essig-Öl-Dressing ohne Balsamico ist hier kaum denkbar. Richtige Gourmets lieben auch den reinen Balsamico-Geschmack und geniessen ihn pur auf Erdbeeren oder Parmesan. Hierfür eignet sich besonders die Crema di Balsamico, welche besonders cremig und dickflüssig ist.

Filter schließen
von bis
Angeschaut