Ofenzander mit Granatapfel-Reis | Zander | Fisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Ofenzander mit Granatapfel-Reis

Zutaten für 4 Personen:

Für den Zander:

  • 2 Fenchelknollen
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 4 Stück Zanderfilet ohne Haut (je 180g)
  • Margarine
  • 4 Zweige Estragon
  • 4 TL Pernod oder Sambuca
  • 1 Zitrone

Für den Reis:

  • 250g Basmati-Reis
  • 100ml Schlagsahne
  • 1 Msp. Piment d'Espelette
  • 2 EL frische Granatapfelkerne

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Zander:

Den Fenchel putzen, abspülen, halbieren und den Strunk keilförmig entfernen. Die Knollen in möglichst dünne Scheiben schneiden und mit Salz würzen. Die Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Aus Backpapier 4 große Bögen ausschneiden und mittig mit Margarine bestreichen. Den Estragon abspülen und trocken schütteln.

Den geschnittenen Fenchel trocken tupfen und jeweils ein Viertel davon auf die Mitte eines Papierbogens legen. Den Zander über den Fenchel legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über jedes Päckchen einen Teelöffel Pernod geben. Die Zitrone waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

1 bis 2 Scheiben davon und einen Estragonzweig auf ein Fischpäckchen legen. Das Backpapier zu einem Päckchen formen. Die fertigen Fischpäckchen auf ein Backblech geben und das Blech auf die mittlere Schiene des Ofens schieben. Etwa 12 bis 15 Minuten backen, bis der Fisch durch ist.

Reis:

Den Basmati nach Verpackungsanleitung zubereiten. Schlagsahne und Piment schaumig schlagen und zusammen mit den frischen Granatapfelkernen unter den Reis heben. Als Beilage zum Fisch servieren.

Tags: Reis, Fisch
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.