Gebratenes Zanderfilet mit Dillsauce, Gurken-Tomatengemüse und Sesamkartoffeln | Valentinstag | Anlässe | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Gebratenes Zanderfilet mit Dillsauce, Gurken-Tomatengemüse und Sesamkartoffeln

Zutaten für 6 Personen:

Zander:
Ca.1, 2 kg Zanderfilet mit Haut, geschuppt und entgrätet, in 6 Stücke geschnitten
3 Zweige Thymian
1 EL Butter
etwas Sonnenblumenöl zum Anbraten
Salz und Chili

Gurken-Tomatengemüse/Dillsauce:
2 St. Salatgurken, geschält, halbiert, Kernhaus entfernt und in Scheiben geschnitten
6 St. Tomaten, enthäutet, geviertelt, Kernhaus entfernt
2 EL Butter
1-2 EL Dill, gehackt
etwas Gemüsebrühe
Salz und Chili

Sesamkartoffeln:
400 g Kartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
40 g Butter
2 EL Sesam, ohne Fett geröstet
Salz, Chili

Zubereitung:

Zander:
- Zander würzen und im heißen Öl auf der Hautseite braten
- kurz bevor der Fisch fertig ist , die Butter und den Thymian zugeben
- zerlaufen lassen und damit den Fisch stetig übergießen

Gurken-Tomatengemüse/Dillsauce:
- Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen
- Gurken und Tomaten zugeben und würzen
- Brühe angießen, nur so viel das eine sämige Sauce entsteht
- Dill zugeben und evtl. nachwürzen

Sesamkartoffeln:
- Kartoffeln in Salzwasser halb gar kochen
- abschütten und in der Butter anbraten
- Sesam zugeben und mit Salz und Chili würzen

Anrichten:
- Gemüse zusammen mit der Sauce auf einen Teller geben
- Fisch daraufsetzen
- Kartoffeln ringsherum verteilen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.