Bunte Macarons | Plätzchen und Kekse | Backen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Bunte Macarons

Zutaten für ca 40 Stück

Grundteig (pro Sorte)

rote Macarons

  • 10 Tropfen rote Speisefarbe
  • 80 g Himbeergelee
  • etwas Himbeerlikör
  • 120 g Butter
  • 20 g Puderzucker

Schokomacarons

  • 2 El Kakaopulver
  • 100 ml Sahne
  • 120 g Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung

Grundteig

  • - für die Grundmasse der Macarons die gemahlenen Mandeln durch ein Sieb streichen, damit nur noch ganz feines Mandelmehr übrig bleibt
  • - Eiweiß und Salz steif schlagen und den Zucker langsam dazugeben
  • - einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und alles mit dem Quirl sehr steif schlagen bis sich der Zucker geöst hat
  • - das Mandelmehr unter den Eischnee heben
  • - für die roten Macarons die rote Speisefarbe unterrühren, bei den Schokomacarons den Kakao
  • - Backblech mit Backpapier oder noch besser Silikonbackmatten auslegen
  • - Macaronsmasse in einen Spritzbeutel füllen und einheitliche Tupfen aufspritzen
  • - auf der mittleren Schiene ca 15 Minuten bei 80Grad Umluft anbacken
  • - Ofen auf 180 Grad hochdrehen und nochmal 5 Minuten backen
  • - die Macarons sind fertig, wenn sich die Oberfläche trocken anfühlt
  • - Gebäck aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen

Füllung rote Macarons

  • - Himbeergelee oder auch andere rote (glatte) Marmelade mit dem Puderzucker mit einem Schneebesen aufschlagen und die Butter darunterrühren bis eine schaumige Creme entsteht
  • - in einen Einwegspritzbeutel füllen und auf die Hälfte der roten Macarons auf die flache Seite einen Tupfen Himbeercreme geben
  • - einen zweiten Macarons daraufsetzen

Füllung Schokomacarons

  • - Sahne in einem kleinen Topf aufkochen
  • - Kuvertüre grob hacken und unter Rühren in der Sahne auflösen
  • - die Masse erkalten lassen
  • - mit dem Quirl aufschlagen
  • - die Schokosahne in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Schokomacarons damit füllen (Vorgehensweise wie bei den Himbeermacarons)

Aufbewahrung

  • - die fertigen Macarons in einer Keksdose lagern
  • - innerhalb von ca 2 Tagen verzehren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.