Deutschlandreise: Deie aus Baden-Württemberg | Flammkuchen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Deutschlandreise: Deie aus Baden-Württemberg

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag:

  • 2 Becher Saure Sahne
  • 1 Bund Lauchzwiebeln/li>
  • 200 g Schwarzwälder Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 2 Eier
  • Salz
  • 80 g Mehl

Zubereitung:

Hefe zusammen mit dem Zucker im Wasser auflösen und kurz stehen lassen. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefemischung zusammen mit dem Öl dazugeben und alles gut durchkneten, bis ein schöner glatter Teig entsteht. Zugedeckt mit einem feuchten Küchentuch an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen gehen lassen.

Für den Belag Zwiebel klein hacken, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Beides mit dem gewürfelten Schinken in einer beschichteten Pfanne kurz andünsten, abkühlen lassen.

Saure Sahne mit Salz, Ei und Mehl verrühren, Zwiebel-Schinken Mischung dazu geben und verrühren.

Teig in zwei Teile teilen und jeweils ausrollen (reicht für 2 Backbleche). Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf heben und den Belag darauf verteilen. Wer möchte, kann auch noch etwas geriebenen Emmentaler darüber streuen. Ca. 15-20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.