Deutschlandreise: Hochzeitssuppe aus Niedersachsen | Suppen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Deutschlandreise: Hochzeitssuppe aus Niedersachsen

Zutaten:

  • 1 Suppenhuhn
  • 500 g Suppenfleisch (Rind)
  • 1 Suppenknochen
  • 1 Stange Lauch, in 4 Stücke geschnitten
  • 150 g Sellerie am Stück
  • 150 g Möhren, halbiert
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Petersilienwurzel
  • 3 Lorbeerblätter
  • 8 Nelken
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Blumenkohl, in sehr kleine Röschen geschnitten
  • 200 g Möhren, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Erbsen, frisch oder TK
  • 1 Stange Lauch, in Scheiben geschnittene
  • 350 g Spargel, gestückelt
  • 500 g Mett (Thüringer Art)
  • 1 Ei
  • etwas Paniermehl
  • 1/2 l Milch
  • 8 Eier
  • Muskat
  • 2 Bund frische Petersilie, gehackt
  • 1 Beutel Suppennudeln
  • 5 Liter Wasser
  • evtl. Eiweiß (3 Eiweiß) zum Klären der Suppe bei Bedarf

Zubereitung:

Aus Huhn, Rindfleisch, Knochen, Lauch-, Sellerie- und Möhrenstücken, der Petersilienwurzel, den zwei geschälten Zwiebeln sowie Lorbeerblättern, Nelken, und Pfeffer am Vorabend eine Brühe mit ca. 4-5 l Wasser kochen.

Dazu das Fleisch mit kaltem Wasser ansetzen (das Rindfleisch trübt die Brühe in heißem Wasser). Sobald alles kocht, die Hitze klein stellen und erst jetzt das Salz zugeben. Die Brühe ca. 4 Stunden langsam bei mittlerer Hitze kochen, evtl. Schaum abschöpfen. Das Fleisch nach dem Auskochen anderweitig verwenden, z.B. als Auflauf, Ragout, Frikassee usw. Das Gemüse entsorgen oder mit etwas Zitronensaft essen.

Die Brühe erkalten lassen und mit einer Kelle das Fett abschöpfen. Durch ein Sieb geben. Falls sie dann nicht klar ist, mit Eiweiß klären: Dazu die Brühe erhitzen und 2 bis 3 Eiweiß vorsichtig in die Brühe geben – es darf nicht kochen, das Eiweiß sammelt die Schwebepartikel. Das Eiweiß anschließend entsorgen und die Brühe abschmecken. Für die Einlage das Mett, Pfeffer, Salz, 1 Ei und Paniermehl verkneten und aus dem Fleischteig sehr kleine Fleischklößchen formen. In einem extra Topf Wasser kochen. Die Hitze herunterstellen und die Fleischbällchen darin ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Aus dem Wasser nehmen und beiseite stellen.

8 Eier, Milch, Salz und Muskat verquirlen. In einen Gefrierbeutel oder eine gebutterte Form (Glasschale oder Porzellanschale) geben und in einem Wasserbad gar ziehen lassen. Dies dauert ca. 30-40 Min., dann ist der Eierstich schnittfest. In kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.

Die Blumenkohlröschen, Möhrenscheiben, Spargelstücke und Erbsen bissfest in einem extra Topf kochen. Die Lauchscheiben kurz blanchieren.

Die Suppennudeln kurz in Wasser (nicht in der Brühe, macht sie wieder trüb) garen und abgießen.

Die einzelnen Zutaten nun zusammen in die heiße Brühe geben. Nicht mehr kochen, die frisch gehackte Petersilie dazu geben und ánrichten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.