Deutschlandreise: Hühnerfrikassee aus Sachsen-Anhalt | Geflügel | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Deutschlandreise: Hühnerfrikassee aus Sachsen-Anhalt

Zutaten:

  • 1 ganzes Huhn, küchenfertig
  • 2 TL Salz und Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 2 Eigelb
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1 Dose Spargel, gestückelt
  • 1 Dose Erbsen und Möhren
  • 1 Glas Champignons
  • Mehl
  • Margarine

Zubereitung:

Das Huhn salzen und in einen Topf geben. Diesen dann bis zu 3/4 mit Wasser füllen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Tomaten waschen und klein schneiden. Zwiebeln und Tomaten dazugeben. Zwei TL Salz und Pfeffer in das Wasser geben. Zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

Huhn aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen und das Fleisch von den Knochen lösen. Brühe durch ein Sieb gießen.

Margarine in den Topf geben und erhitzen, das Mehl wird nun unter schnellem Rühren hinzugefügt. Nun langsam die Geflügelbrühe in die Mehlschwitze gießen und dabei immer rühren. Die Brühe wird darauf etwas dickflüssig. Ca. 10 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

Eigelb mit der Sahne verrühren und zugeben. Nun das Hähnchenfleisch mit den Champignons, den Erbsen und Möhren sowie dem Spargel hinzufügen und alles nur noch heiß werden lassen und gleich servieren. Dazu passt Reis.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.