Filet von der Meerforelle auf Speckgauben mit sautierten Pilzen | Forelle | Fisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Filet von der Meerforelle auf Speckgauben mit sautierten Pilzen

Zutaten für 6 Personen:

Meerforelle:
1 Stck. Meerforelle (ca. 1kg)
20 g Butter
Salz

Speckgraupen:
120 g Graupen
1 Stck. Schalotte
20 g Butter
50 g milder Speck
250 ml Gemüsebrühe
Petersilie
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Sautierte Pilze:
500 g gemischte Pilze (z.B. Birkenpilze, Pfifferlinge, Steinpilze …)
1 Stck. Schalotte
20 g Butter
50 g Lauch
Petersilie
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Zehe Knoblauch

Zubereitung:

Meerforelle:
- die Forelle filetieren, die Gräten mit einer Zange ziehen und die Haut abziehen
- die Filets in sechs gleiche Stücke schneiden
- eine feuerfeste Form gut mit Butter ausreiben, die Filets hineinlegen und mit Salz leicht würzen
- auf die Fischfilets eine Butterflocke legen, mit einer Klarsichtfolie abdecken und bei 80°C im Backrohr ca. 10 min. garen

Speckgraupen:
- die Schalotten und den Speck fein würfeln
- in etwas Butter anschwitzen und die Graupen zugeben, würzen und mit der Hälfte der Brühe aufgießen, leicht köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist, nun die restliche Brühe zugeben und ebenfalls verkochen lassen
- fein geschnittenen Petersilie unter die Graupen heben und abschmecken

Sautierte Pilze:
- die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden
- die Schalotte fein würfeln, den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden
- die Schalotten und den Lauch in Butter anschwitzen
- die Pilze zugeben, leicht braten und anschließend würzen

Anrichten:
- die Speckgraupen mit Hilfe eines Ringes auf sechs tiefe Teller verteilen
- die Pilze um die Graupen verteilen
- die Meerforelle auf die Graupen setzen
- evtl. etwas Pilzschaum über die Pilze geben

frische Petersilie darüber streuen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.