Gebratene Fasanenbrust mit Vogelbeer-Chutney und Sellerie-Nussbutterpüree | Fasan | Geflügel | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Gebratene Fasanenbrust mit Vogelbeer-Chutney und Sellerie-Nussbutterpüree

Zutaten für 6 Personen:

Gebratene Fasanenbrust:
6 Stück Fasanenbrüste
2 El Sonnenblumenöl
1 Essl Butter
1 Zweig Rosmarin
Salz, Chili aus der Mühle

Vogelbeer-Chutney:
300g Vogelbeeren (gewaschen)
1 kleine Zwiebel (gewürfelt)
Tomate (entkernt, gewürfelt)
1 kleine Paprikaschote rot (entkernt, gewürfelt)
1 TL Rosinen
50ml Brandweinessig
300g brauner Zucker
1 Prise Zimt
1 El Olivenöl

Sellerie-Nussbutterpüree:
1,2 kg Sellerie mit Schale (ca. 800g netto)
1,5l leichte Gemüsebrühe
200 g Butter
Salz und Chili aus der Mühle
Muskatnuss (gemahlen)

Zubereitung:

Fasanenbrust:
- Die Fasanenbrüste trocken tupfen und mit Salz und Chili aus der Mühle würzen
- Öl in der Pfanne erhitzen und die Brüste darin braten.
- Kurz bevor die Fasanenbrüste fertig sind, Butter und Rosmarin zugeben und so lange mit der heißen Butter übergießen, bis das Fleisch gar ist

Vogelbeer-Chutney:
- Öl in einem Topf erhitzen.
- Zwiebel, Paprika und Tomate zugeben und 2 Minuten anschwitzen
- restliche Zutaten hinzugeben und ca. 1 Stunde einkochen lassen,
- mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken

Sellerie-Nussbutterpüree:
- 100g Butter abwiegen, in einen kleinen Topf geben und leicht köcheln lassen, bis sich die Butter goldbraun verfärbt und einen leicht nussigen Geschmack bekommt.
- In der Zwischenzeit, den Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden.
- Sellerie in einen Topf geben, Gemüsebrühe zugeben, mit Salz, Chili und Muskatnuss würzen.
- Leicht köcheln lassen, wenn der Sellerie weich ist durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
- Sellerie in den Mixer geben, die restlichen 100g Butter zugeben und fein pürieren
- zurück in einen Topf gießen, Nussbutter zugeben und evtl. nachschmecken

Anrichten:
- Das Püree in die Mitte des Tellers geben.
- Die Fasanenbrust in Scheiben schneiden und auf das Püree setzen.
- Das Chutney auf dem Teller je nach Belieben verteilen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.