Gebratener Fasan auf Kartoffel-Birnensalat und Balsamicoglace | Wild | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Gebratener Fasan auf Kartoffel-Birnensalat und Balsamicoglace

Zutaten für 6 Personen:

Fasan

  • 6 Fasanbrüste a 80-90g
  • 3 Knoblauchzehen (geschält und angedrückt)
  • Salz, Chili, Thymian und Rapsöl

Birnen-Karamell-Kartoffelsalat

  • 2 Birnen
  • 250g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Schalotte
  • 50g Zucker (für Karamell)
  • 100ml Weißer Balsamico
  • 2 Tl Feigensenf (scharf)
  • 1kl. Schale Bunte Kresse (zum garnieren)
  • weißer Balsamico, Salz und schw. Pfeffer

Balsamicoglace

  • 100g Zucker
  • 250ml Dunklen Balsamicoessig

Zubereitung

Fasan

  • – Fasanbrüste würzen und mit Thymian, Knoblauch und etwas Rapsöl marinieren
  • – Nach ca. 30 min. die Brüste kurz beidseitig scharf in einer Pfanne anbraten und für 15 bis 20 min bei 100°C in den Ofen geben

Birnen-Karamell-Kartoffelsalat

  • – Birnen schälen,entkernen und in 0,5cm kleine Würfel schneiden
  • – Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden
  • – Zucker karamellisieren lassen, Schalotten zugeben, leicht anschwitzen lassen
  • – Danach mit dem Balsamico ablöschen und solange kochen lassen, bis sich der Karamell gelöst hat
  • – Birnenwürfel dazugeben und darin ziehen lassen
  • – Kartoffeln schälen, ebenfalls in 0,5cm kleine Würfel schneiden und kurz im Salzwasser kochen und abseihen
  • – Kartoffeln mit den restlichen Zutaten vermischen und abschmecken

Balsamicoglace

  • – Zucker langsam karamellisieren lassen
  • – Mit dem Balsamico ablöschen und auf 1/3 einkochen lassen
  • – Danach einfach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen

Anrichten:

  • – Den Birnen-Karamell-Kartoffelsalat in die Mitte des Tellers geben
  • – Fasanbrust dünn schräg aufschneiden und beidseitig anlegen
  • – Etwas bunte Kresse auf den Birnen-Karamell-Kartoffelsalat geben
  • – Mit der Glace den Teller verzieren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.