Mousse vom Muskatkürbis mit Maispoularde in Chili-Shrimp-Vinaigrette | Mousse | Desserts | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Mousse vom Muskatkürbis mit Maispoularde in Chili-Shrimp-Vinaigrette

Zutaten für 6 Personen:

Mousse vom Muskatkürbis:
500 g Muskatkürbis (ohne Schale)
2 Stck. Schalotten
20 g Butter
1 EL Brauner Zucker
1 Stck. Chilischote
4 cl Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
100 ml geschlagene Sahne
6 Blatt Gelatine
Salz, Muskat, Pfeffer aus der Mühle

Geschmorter Kürbis:
300 g Muskatkürbis (ohne Schale)
1 Stck. Schalotte
1 Stck. Chilischote
2 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
1 Zweig Thymian
Etwas Brauner Zucker
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Maispoularde:
3 Stck. Maispoulardenbrust
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin

Chili-Shrimp-Vinaigrette:
100 g Shrimps
1 Stck. Chilischote
100 g Muskatkürbis
1 Stck. Schalotte
1 Zehe Knoblauch
Petersilie
50 ml Balsamicoessig
100 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Mouse vom Muskatkürbis:
- vom Kürbis 100g in kleine Würfel (3mm) schneiden, in etwas Olivenöl anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, zur Seite stellen
- den restlichen Kürbis grob würfeln
- Schalotten fein schneiden, mit dem Kürbis in Butter anschwitzen, Chilischote je nach Geschmack zugeben, mit Zucker leicht karamellisieren und mit dem Weißwein ablöschen, mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen
- Mit der Gemüsebrühe aufgießen, den Kürbis weichkochen und anschließend pürieren
- Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und unter das heiße Püree rühren
- Die Kürbismasse abkühlen lassen, die Kürbiswürfel und die geschlagene Sahne unterheben
- Die Mousse in sechs Portionsformen abfüllen, in den Kühlschrank stellen (ca. 2 Std.)

Geschmorter Kürbis:
- den Kürbis in sechs gleiche Spalten schneiden
- ein Backblech mit Öl bestreichen, den Kürbis darauf legen
- die Schalotten schälen, in Streifen schneiden und mit dem Knoblauch und dem Thymian auf dem Blech verteilen
- den Kürbis mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen, bei 180°C für ca. 5 min. in das Backrohr schieben

Maispoulardenbrust:
- die Maispoulardenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite in Öl anbraten
- bei geringer Hitze ca. 5-7min. auf der Hautseite braten lassen, das Öl aus der Pfanne abgießen, ein Stück Butter dazu geben, die Poulardenbrust auf die Fleischseite legen, den Rosmarin und den Thymian zugeben und nochmals ca. 2min. ziehen lassen, dabei den Herd abschalten

Chili-Shrimp-Vinaigrette:
- die Schalotte in feine Würfel schneiden, den Paprika und den Kürbis in kleine Würfel schneiden
- die Schalotte, den Paprika und Kürbis in Olivenöl leicht anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, die fein geschnittene Chilischote zugeben
- die Shrimps und die Petersilie untermischen und mit Balsamicoessig abschmecken

Anrichten:
- Das Kürbismousse auf einen Teller stürzen, die Kürbisspalte anlegen
- Die Poulardenbrust aufschneiden und jeweils eine halbe Brust neben der Kürbisspalte anrichten
- Mit der Chili-Shrimp-Vinaigrette leicht marinieren

Evtl. mit etwas Rucula- oder Feldsalat garnieren

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.