Paprikasuppe mit Lachsforelle | Fischsuppe | Suppen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Paprikasuppe mit Lachsforelle

Zutaten 6 Personen

Suppe

Forelle und Suppeneinlage

  • 1 Lachsforelle (ca 500g)
  • 30 g frischer Ingwer
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • ein halber Bund Koriandergrün
  • grobes Meersalz
  • 6 El Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehen
  • 6 Scheiben Baguette

Zubereitung

Suppe

  • - Karotte schälen und fein würfeln
  • . ebenso die Schalotte schälen und mit einem scharfen Messer fein würfeln
  • - Staudensellerie putzen und Fasern entfernen
  • - ebenfalls in Würfel schneiden
  • - Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen und in grobe Würfel teilen
  • - Paprika waschen, in Viertel schneiden und die Kerne entfernen
  • - ebenfalls in grobe Stücke teilen
  • - Olivenöl in einem Topf erhitzen
  • - Karotte, Schalotte und Sellerie andünsten
  • - Kartoffel- und Paprikastücke zugeben
  • - andünsten und mit Kalbsfond aufgießen
  • - ca eine halbe Stunde köcheln lassen
  • - mit einem Pürierstab fein pürieren
  • - ggf. durch ein Siebe streichen
  • - mit Salz und Pfefffer abschmecken
  • - Lorbeerblatt und Milch zugeben und ziehen lassen
  • - vor dem Servieren das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe erwärmen

Forelle und Suppeneinlage

  • - Kopf und Flossen von der Forelle mit einem Fischemesser abtrennen
  • - in einen Siebeinsatz legen
  • - Bauchhöhle mit Meersalz würzen
  • - Ingwer in dünne Scheiben schneinden
  • - Koriander, bis auf einige Blättchen, grob hacken
  • - Zitrone in Scheiben schneiden
  • - den Bauch der Forelle mit Ingwer- und Zitronenscheiben sowie Koriander füllen
  • - den Fisch im Dampfgarer ca 10 Minuten bei 85 Grad garen
  • - in der Zwischenzeit den restlichen Ingwer schälen und fein hacken
  • - mit Olivenöl mischen
  • - Brot in Scheiben schneiden
  • - in einer Pfanne goldbraun braten und abtropfen lassen
  • - Forelle aus dem Dampfgarer nehmen und häuten
  • - Füllung entfernen
  • - vorsichtig filetieren und die Gräten entfernen
  • - Forellenfilets auf die Brotscheiben legen
  • - warm halten

Anrichten

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel