Rinderrouladen mit Wirsing-Maronenfüllung | Rind | Fleisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Rinderrouladen mit Wirsing-Maronenfüllung

Zutaten (für 4 Personen)

Zubereitung

Den Wirsing putzen, 6 Blätter entfernen und vom Strunk befreien. Die Blätter in kochendem Salzwasser kurz vorkochen, danach in Eiswasser blanchieren und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit dem Senf zu einer Paste mahlen. Die geschälten Maronen in feine Würfel schneiden.

Die Rouladen ausbreiten und mit dem Senf-Knoblauchgemisch bestreichen. Jeweils ein Wirsingblatt darauf legen, die gewürfelten Maronen darüber streuen und mit Thymian würzen. Die Rouladen aufwickeln und mit Küchengarn festbinden.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Rouladen rundum scharf anbraten. Danach mit Rinderfond ablöschen, aufkochen, zudecken und bei 175° C für etwa 90 Minuten im Ofen schmoren. Die letzten 20 bis 30 Minuten ohne Deckel weiter schmoren lassen, um die Sauce einzukochen.

Die Zwiebel und den übrigen Wirsing fein schneiden und mit Butterschmalz anbraten, mit 120 ml Wasser ablöschen und mit Salz und Paprika abschmecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen. Rouladen aus dem Bräter entnehmen und auf einem Teller zwischenlagern. Den Schmorfond auf dem Herd aufkochen und mit etwas Speisestärke andicken, danach mit Salz, Pfeffer und Balsamicoessig abschmecken. Sauce 5 Minuten köcheln und die Rouladen darin aufwärmen.

Anrichten

Einen Saucenspiegel kreisförmig auf dem Teller verteilen, darauf das Wirsinggemüse anrichten. Danach eine Roulade darauf geben. Dazu passen hervorragend Petersilienkartoffeln oder Kartoffelpürree.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.