Rosa gebratene Rinderhüfte mit gekräutertem Kartoffelpüree und geschmortem Gemüse | Rind | Fleisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Rosa gebratene Rinderhüfte mit gekräutertem Kartoffelpüree und geschmortem Gemüse

Zutaten für 6 Personen:

Rosa gebratene Rinderhüfte:

  • 1,2 kg Rinderhüfte (gut abgehangen), ohne Fett und Sehnen
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 300 ml Kalbsfond
  • 50 ml Portwein rot
  • 20 g Butter

Gekräutertes Kartoffelpüree:

  • 600 g Kartoffeln geschält (vorwiegend festkochend)
  • 300 ml Milch
  • 20 g Butter
  • Salz, Muskat
  • 3 EL gemischte Kräuter (fein geschnitten)

Geschmortes Gemüse:

Zubereitung:

Rinderhüfte rosa gebraten:

  • - die Hüfte mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl von allen Seiten kurz in einer Pfanne anbraten
  • - auf ein Backblech legen und bei 120°C ca. 45 min. im Backrohr garen
  • - für die Sauce den Kalbsfond reduzieren lassen, den Portwein zugeben, nochmals etwas reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit kalter Butter binden

Gekräutertes Kartoffelpüree:

  • - die Kartoffeln in 3 cm Würfel schneiden, in Salzwasser weichkochen
  • - die Kartoffeln abschütten, durch die Kartoffelpresse drücken
  • - Milch aufkochen, zu den Kartoffeln geben, mit einer Gummispachtel vorsichtig durchrühren, die Butter zugeben und mit Salz und Muskat abschmecken
  • - Die fein geschnittenen Kräuter unterheben

Geschmortes Gemüse:

  • - das Gemüse, z. B mit einem Schälmesser putzen und schälen, in ca. 2 cm Stücke schneiden
  • - alles zusammen auf ein Backblech geben, mit Salz und Pfeffer würzen
  • - die Zitronenschale, Thymian und Knoblauch zugeben, alles gut mischen und im Backrohr bei 130°C ca. 45 min. garen lassen
  • - evtl. etwas Brühe oder Wasser zugeben
  • - das Gemüse mit fein geschnittener Petersilie mischen, abschmecken

Anrichten:

  • - das Püree mit Hilfe eines Ringes in der Tellermitte anrichten
  • - das geschmorte Gemüse um das Püree verteilen
  • - das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und jeweils zwei Scheiben auf dem Püree anrichten, etwas Maldon Salz über das Fleisch geben
  • - wenig Sauce um das Fleisch verteilen
  • - mit einem Rosmarinzweig garnieren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.