Schwarz-Weiß-Gebäck | Backen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten für 30 Stück:

  • 240g Mehl
  • 60g feine Speisestärke
  • 100g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 200g Margarine
  • 4 EL Backkakao
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Zubereitung:

Mehl, Speisestärke und Puderzucker vermischen. Ei trennen, das Eiweiß wird nicht benötigt. Eigelb mit Mehl-Gemisch und Margarine mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts in kleine Flöckchen rühren und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den Backkakao kneten. Die beiden Teighälften nun wieder beliebig vermischen und Teigrollen (Ø circa 3 bis 4 Zentimeter) daraus formen. Die Rollen abgedeckt mit Frischhaltefolie für 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Den Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen. Die Teigrollen in Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Das Schwarz-Weiß-Gebäck im vorgeheizten Ofen 10 bis 15 Minuten backen.

Zutsatztipps: Für das „Schneckenmuster“ des Schwarz-Weiß-Gebäcks den hellen und den dunklen Teig jeweils dünn ausrollen, die Platten dann übereinander legen und gemeinsam aufrollen. Ebenfalls auf flachen Platten basiert das „Schachbrettmuster“, nur dass hier die übereinander gelegten Platten in breitere Streifen geschnitten und dann erneut übereinander gelegt werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.