Sommerlicher Apfelkuchen | Mürbteig | Backen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Sommerlicher Apfelkuchen

Zutaten für 1 Kuchen (Springform 26 cm)

Mürbteig

  • 180 g Mehl
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Butter (od. gute Backmagarine)
  • 1 Ei

Apfelbelag

  • 1 kg Äpfel
  • 130 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Apfelkuchengewürz (z.B. von Alfons Schuhbeck)
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 l Orangensaft, ungesüßt
  • 4 EL Mandelblättchen

Zubereitung

Mürbteig

  • - Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen
  • - Zucker, Vanillezucker, Ei und die in kleine Stücke geschnittene Butter dazu geben
  • - mit der Hand zu einem lockeren Mürbteig kneten
  • - Teig in Folie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen
  • - Backofen jetzt vorheizen auf 200°C

Apfelbelag

  • - die Äpfel mit einem Apfelschäler schälen, davon ca. 300 g auf die Seite legen
  • - die restlichen Äpfel (700g) in dünne Scheiben schneiden und in einen großen Topf geben
  • - 200 ml Wasser sowie 1 EL Zitronensaft dazu geben und die Äpfel einmal darin kurz aufkochen
  • - die Äpfel durch ein Sieb seihen und die Kochflüssigkeit dabei auffangen
  • - die Flüssigkeit wieder in den Topf zurück leeren und 1/2 l Orangensaft dazugeben
  • - das Puddingpulver in eine Schüssel geben, mit 130 g Zucker und 1/2 TL Zimt und (nach Geschmack) etwas Apfelkuchengewürzuntermischen und mit einigen Esslöffel Flüssigkeit aus dem Kochtopf gut verrühren
  • - die Flüssigkeit im Kochtopf aufkochen, den Topf von der Herdplatte ziehen und mit einem Schneebesen das bereits zubereitete Puddingpulver unterrühren
  • - den Kochtopf wieder auf die heiße Herdplatte geben und unter ständigem Rühren zu einem sehr dickeflüssigen Brei kochen
  • - den Topf von der Herdplatte nehmen und die vorgekochten Äpfel unter den Pudding heben
  • - eine große Springform einfetten
  • - den in der Zwischenzeit gut gekühlten Teig mit den Händen in die Form drücken, dabei mit den Fingern den Teig etwa 2 cm hoch am Backformrand hoch drücken
  • - das leicht ausgekühlte Apfelpuddinggemisch gleichmäßig auf dem Teig verteilen
  • - die restlichen geschälten Äpfel in Scheiben oder Spalten schneiden und nebeneinander (nicht übereinander!) auf die Pudding-Apfelmischung legen
  • - den ganzen Kuchen mit den Mandelblättchen bestreuen

Backen

  • - Kuchen im gut vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze zunächst 20 Minuten backen
  • - nach dieser Zeit die Backofentemperatur auf 180 Grad zurückdrehen und den Kuchen noch weitere 40-45 Min. backen
  • - aus dem Ofen nehmen und ca. 24 Stunden durchkühlen lassen
  • - Springform danach lösen

Anrichten

  • - richten Sie den Kuchen auf einer Tortenplatte an
  • - nach Geschmack evtl. mit Zimt bestreuen und mit frisch geschlagener Schlagsahne
  • - zu Kaffee oder Tee servieren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.