Steakröllchen mit Rosmarinsoße und Lauchrisotto | Schwein | Fleisch | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Steakröllchen mit Rosmarinsoße und Lauchrisotto

Zutaten für 6 Personen

Risotto und Steakröllchen

  • 375g Risotto-Reis
  • 1 ½ Stück Lauch
  • 6 Scheiben Schweinesteak
  • 6 Scheiben Bacon-Scheiben
  • 3 EL Parmesan
  • etwas Butter
  • Steinsalz und Kubebenpfeffer
  • 1 ½ TL Rapsöl
  • 0,4l Weißwein trocken
  • 3l Gemüsebrühe heiß

Rosmarinsoße:

  • 1 kg Kalbsknochen (Walnussgröße)
  • ½ Knollensellerie (mittelgroße Würfel)
  • 4 Zwiebeln (mittelgroß gewürfelt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Flasche Rotwein
  • Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 100g Butter
  • Chilisalz
  • 2 Zweige Rosmarin

Zubereitung

Risotto und Steakröllchen

  • - in einem heißen Topf mit Butter den Risottoreis glasig werden lassen
  • - anschließend mit dem Weißwein ablöschen
  • - unter ständigem Rühren mit dem Schneebessen portionsweise die Gemüsebrühe zugeben und einkochen lassen
  • - geputzten Lauch mit einem Gemüsemesser in kleine Ringe schneiden und in einer Bratpfanne leicht dünsten
  • - Schweinenackensteak mit einem Fleischklopfer klopfen, mit dem Schinken belegen und zusammenrollen, anschließend in der Pfanne gut anbraten
  • - Steaks großzügig mit Pfeffer würzen, beim Salz nicht zu viel
  • - wenn das Risotto eine cremige, schlotzige Konsistenz annimmt, Butter zugeben
  • - Parmesan zugeben
  • - Risotto nochmals abschmecken und anschließend die Lauchringe unterrühren

Rosmarinsoße

  • - Kalbsknochen in einem Topf mit heißem Öl anrösten, bis sie eine dunkelbraune Farbe haben
  • - das kleingeschnittene Gemüse zugeben und mitanrösten bis es ebenfalls eine dunkle Farbe hat
  • - Tomatenmark zugeben und kurz verrühren
  • - mit etwas Rotwein ablöschen und einkochen, bis der Wein verdunstet ist
  • - den Vorgang 4 – 5 Mal wiederholen (gelegentlich umrühren)
  • - mit Fleisch- oder Gemüsebrühe auffüllen, bis alles bedeckt ist
  • - die Sauce 4 – 5 Stunden leicht köcheln lassen durch ein feines Sieb gießen und auf ein Drittel der Menge einkochen lassen
  • - vor dem Anrichten die Sauce nochmals aufkochen lassen, vom Herd nehmen, die kalte Butter einrühren und mit Rosmarin und Chilisalz abschmecken

Anrichten

  • - Risotto mithilfe einer Schüssel zu einer Halbkugel formen
  • - Steakröllchen anlegen
  • - Soße darüberträufeln
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.