Streuselkuchen mit Rharbarber | Quark-Öl-Teig | Backen | Rezepte | KochLand.de
Hotline +49 (0) 991 29 62 700 - Kostenloser Versand ab 30€ Warenwert - Alle gängigen Zahlarten

Streuselkuchen mit Rharbarber

Zutaten für 1 Blech

Ingwerstreusel und Belag

Quark-Öl-Teig

  • 4 El Öl
  • 4 El Milch
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 450 g Mehl

Zubereitung

Ingwerstreusel und Belag

  • - Zucker, Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben
  • - kandierte Ingwer fein hacken
  • - zugeben
  • - Butter in Stücke schneiden und mit unterkneten
  • - Achtung: nicht zu viel kneten, es sollen Streusel entstehen, kein glatter Teig
  • - Rhabarber putzen, Fasern entfernen und waschen
  • - mit einem scharfen Messer halbieren und in ca 2cm große Stücke schneiden
  • - den Gewürzzucker untermischen

Quark-Öl-Teig

  • - Öl mit Milch, Quark, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät verrühren
  • - nach und nach die Eier zugeben
  • - Backpulver und Mehl misch und auf die Masse sieben
  • - unterrühren und weiterkneten, bis ein glatter Teil entsteht
  • - ein Backblech einfetten und mehlieren
  • - Teig mit einem Nudelholz auf dem Blech ausrollen und Ränder leicht andrücken
  • - die Hälfte der Streusel auf dem Teig verteilen
  • - mit Rharbarberstücken belegen
  • - die restlichen Streusel auf dem Kuchen verteilen
  • - Backofen auf ca 170 Grad vorheizen und den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten etwa eine halbe Stunde backen

Anrichten

  • - Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  • - in Stücke schneiden
  • - auf einem Kuchenteller mit einem Klecks Sahne anrichten
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.